Apfelbaumpflanzaktion mit PflanzreWir

 Am 8.11. pflanzte unsere Klasse 4 mit Frau Klöbb-Oepen vom PflanzreWir bei Baiers in Ritteln sechs Apfelbäume.

Herr Baier hatte es gut vorbereitet und uns Kreise mit Sägmehl aufgemalt. Zuerst entfernten wir die Grasnarbe und dann gruben wir sechs knietiefe Löcher mit Spaten und Schaufeln.

Als die Löcher tief genug waren, wurde mit einer Eisenstange und einem Vorschlaghammer ein Loch vorgegraben und ein Pfosten eingesetzt. Damit der Baum bei Stürmen nicht umkippt.

Der Pfosten wurde Richtung Südwesten gesetzt, denn das ist unsere Wetterrichtung.

Anschließend wurde der Baum in das Loch gesetzt und alles mit Erde wieder aufgefüllt. Dabei haben wir den Baum etwas „geschüttelt“, damit die Erde in die Zwischenräume zwischen die Wurzeln rutscht.

Alle Apfelbäume waren veredelt. Das heißt unten war ein Wildapfel und der obere Teil des Stammes mit der Krone ist ein „Edelapfel“.

Der Knoten, der bei der Verbindung der Apfelbaumarten entstand, muss über der Erde sein. Zum Schluss haben wir den Pfosten noch mit einem alten Seil mit dem Apfelbaum verbunden.

In unserer Vesperpause gab es eine Brezel für alle, die von der Bäckerei Glahs gespendet wurde. Dankeschön!!!

Zum Glück hat uns Familie Baier geholfen und es hatte in letzter Zeit ab und zu geregnet. So waren die sechs Bäume in 3,5 Stunden gepflanzt.

In 3-4 Jahren werden unsere Apfelbäume hoffentlich die ersten Äpfel haben.

(Klasse 4)

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für die tolle Hilfe der SchülerInnen der Klasse 4!

Vielen Dank auch an Familie Baier, für die Möglichkeit zu pflanzen, die Unterstützung bei der Pflanzaktion und natürlich die Bewirtung!

Ein herzlicher Dank geht an die Bäckerei Glahs, die das Pflanzteam mit Brezeln versorgt hat.


Unser Schulfest

Impressionen von unserem Schulfest "Rund um den Apfel" am 7.10.2022