Schülerbefreiung in Grünkraut

 

Um 8.30 Uhr trafen wir uns in der Schule im Klassenzimmer. In manchen Klassen hörten sie Musik, haben Spiele gespielt und leckere Krapfen gegessen, die die Schwendemaries spendiert hatten. Danach sind wir in einer riesigen Polonaise um und im ganzen Schulhaus gelaufen. Um 10.00 Uhr sind die Schwendemaries gekommen und die Lumpenkapelle Grünkraut hat dazu gespielt. Im Anschluss sind wir runter zum Kindergarten Sankt Nikolaus gegangen und haben auch die Kindergartenkinder befreit. Weiter zogen wir zum Kindergarten Sankt Christopherus. Dann war bloß noch das Rathaus übrig und musste von den Narren besetzt werden.

Jetzt wurde der Schülssel vom 2.Bürgermeister Herr Klein der Narrenzunft gegeben. Nun feierten sie noch weiter im Rathaus.

Robin, 8 Jahre


Schülerbefreiung

 

Um 8.30 Uhr trafen wir uns in der Klassenzimmer . Wir haben Spiele gespielt und Krapfen gegessen . Danach machte Frau Elsässer die Musik an und wir starteten mit einer Polonaise. Dann sind wir einmal durch das ganze Schulhaus und außen um das ganze Schulhaus gerannt. Jetzt gingen alle Kinder in ihr Klassenzimmer weil jetzt die Schwendemaries, der Bauer, die Lumpenkapelle und die Schalmeien kamen. Im Treppenhaus redeten die 2 Vostände des Narrenvereins. Danach gingen wir zuerst den Kindergarten Sankt Nikolaus befreien und anschließend die Kinder des Kindergartens Sankt Christopherus. Zum Schluaa gingen wir mit Stimmung zum Rathaus. Wir feierten weiter! Jetzt übereichte der 2.Bürgermeister übergab noch den Schlüssel der Narrenzumpft.

Luis Bernaldez, 9Jahre